Lösungen für Reise und Linienbusse

Busfahrer müssen ihre Augen vorn haben, beim Verkehr. Schließlich haben sie die Verantwortung, ihre Fahrgäste heil ans Ziel zu bringen.

 

Die Innenraum-Überwachung überlassen Sie besser Rosho-Kameras. Die schrecken Straftäter ab und verhindern Vandalismus. Den Fahrgästen geben sie ein sicheres Gefühl.

 

Wenn doch mal etwas passiert, helfen unsere Aufzeichnungssysteme dabei, die Vorfälle rasch und zuverlässig aufzuklären.

 

Unsere Empfehlung für Aufzeichnungs- und Überwachungssysteme in einen Solo- oder  Gelenkbus: Solobus mit einem DIRECS 4 Rekorder, 4  Innenraumkameras und einem Fahrermonitor. Im Gelenkbus empfehlen wir unseren DIRECS 8 Rekorder, 6 Innenraumkameras und einem Fahrermonitor

 

Welche Bereiche werden Überwacht?:

  • die Türen (Überwachung der Einstiegsbereiche)
  • die Fahrgast Sitzplätze mit Schwerpunkt auf den hinteren Fahrzeugbereich (Präventiveffekt)
  • der Kassenbereich (Schutz vor Übergriffen)

Das System bietet ihnen:

  • Lineare Aufzeichnung (für höchste Systemstabilität)
  • Geschützte Aufzeichnungsdaten von Video-, Audio- und Zusatzdaten (IBIS, CAN, Logfile,GPS...)
  • Black Box Funktion mit Schnittstelle an Fahrzeugsysteme
  • Aktives Alarmmanagement zur Überwachung durch eine Alarmzentrale

Und vieles mehr.